Integrale GfK

Gewaltfreie Kommunikation trifft
Integralen Ansatz


Synergie von Integralem Ansatz und Gewaltfreier Kommunikation (GfK)

Die Gewaltfreie Kommunikation bietet eine fundierte Haltung und alltäglich anwendbare Wege zur Entwicklung einer Kommunikation für Empathie und Verbindung.

Der Integrale Ansatz ermöglicht die Entdeickung übergeordneter Sichtweisen und schafft damit ein umfassendes Orientierungspotenzial im Dschungel der Vielfalt.

Wenn Ihnen ein bewusstes, weltoffenes und empathisches Miteinander ein Herzensanliegen ist, dann sind Sie hier richtig! Wir bieten Ihnen fundierte Impulse für einen systemischen Überblick, punktgenaue Übungen für eigene Erfahrungen und einen offenen Raum zum gemeinsamen Erforschen und Erleben von Haltung und Umsetzung im Alltag.

ANGEBOTE:
Alle hier erwähnten Seminare sind Vorschläge, die Integrale Gfk kennenzulernen. Sie sind inhouse oder als ausgeschriebene Seminare z. T. auch online möglich:
Schnuppertag Integrale GfK

*****

Integrale GfK - Basismodul

*****

Verschiedenheit statt Gegensätze
(nach Spiral Dynamics)


*****

Impulsworkshops "Zusammen-Mensch-Sein"
(
geleitet von Michael Habecker)

*****

Praxisseminar "Zusammen-Mensch-Sein"
(geleitet von Michael Habecker)

*****

Sein und Tun
Die verborgene Harmonie des Lebens
(geleitet von Michael Habecker)

*****

Polarität und Einheit
Die verborgene Harmonie des Lebens
(geleitet von Michael Habecker)


ZU DEN INHALTEN:

 
 

Schnuppertag Integrale GfK

Hier können Sie die Grundlagen des Integralen Ansatzes
kennenlernen und damit:

  • Empathiefähigkeit auf tieferen Ebenen entdecken.
  • Gewohnte Sprachmuster hinterfragen.
  • Unbewusste Bewertungen und Erwartungen erkennen.
  • Erfahren, wie aus Gegensätzen Vielfalt und Möglichkeiten werden.
  • Orientierung in der Vielfalt des menschlichen Miteinanders bekommen.
  • Lernen, die Wirksamkeit der Gewaltfreien Kommunikation für eine bewusste, integrale Lebenspraxis zu nutzen.
UMFANG:
5 - 6 Stunden; auch online möglich.

*****

Integrale GfK - Basismodul

Hier können Sie die Grundlagen des Integralen Ansatzes
kennenlernen und damit:

  • Empathiefähigkeit auf tieferen Ebenen entdecken.
  • Gewohnte Sprachmuster hinterfragen.
  • Unbewusste Bewertungen und Erwartungen erkennen.
  • Erfahren, wie aus Gegensätzen Vielfalt und Möglichkeiten werden.
  • Orientierung in der Vielfalt des menschlichen Miteinanders bekommen.
  • Lernen, die Wirksamkeit der Gewaltfreien Kommunikation für eine bewusste, integrale Lebenspraxis zu nutzen.
UMFANG:
2 - 2,5 Tage; auch online möglich.


*****

Verschiedenheit statt Gegensätze

Unser Leben, unsere Welt wird immer globaler. Gleichzeitig erzeugen unverständliches Verhalten und andere Ansichten oft Ablehnung oder Konflickte. Viel Energie und Schlauheit geht dabei verloren, die wir benötigen, um miteinander zu leben bzw. unsere Umwelt enkeltauglich zu gestalten. In diesem Seminar werden wir mit dem Modell der Bewusstseinsebenen (Spiral Dynamics) arbeiten:

  • Die evolutionäre Entwicklung der Weltanschauungen und Wahrnehmungen entdecken.
  • Den eigenen Bewusstseinsschwerpunkt und die nächsten Entwicklungsschritte erkennen.
  • Verstehen und mitfühlen, aus welchen Prägungen heraus Menschen denken, fühlen und handeln.
UMFANG:

2 - 2,5 Tage.

*****

Impulsworkshops "Zusammen-Mensch-Sein" (geleitet von Michael Habecker)

Die verborgene Harmonie ist mächtiger
als die offensichtliche ...
Die Menschen sehen nicht,
dass alles, was sich widerspricht,
dadurch mit sich in Einklang kommt.

Heraklit


Ausführliche Informationen zu den Seminaren mit Michael Habecker finden Sie hier: zusammenmenschsein.com

Jedes Seminar kann einzeln gebucht werden. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich!

UMFANG:
3-stündige Online-Impulsworkshops zu verschiedenen Themen.

LEITUNG:

Michael Habecker ist Autor zahlreicher Bücher u. a. zum Integralen Ansatz (Ken Wilber), Musiker und Musikpädagoge, langjähriger Seminarleiter und Chefredakteur beim Integralen Forum e. V.

*****

Praxisseminar "Zusammen-Mensch-Sein"
(geleitet von Michael Habecker)
In diesem Seminar geht es um unser Menschsein ganz konkret! Durch "Übungen des Tuns" werden wir unsere Lebendigkeit und unseren Ausdruck des Lebens vertiefen. Mit dem Wechsel zu "Übungen zum Anhalten/Innehalten" erforschen wir unsere Beziehung zum SEIN, das SEIN, welches nicht von dieser Welt ist, aus dem jedoch diese Welt gemacht ist und immer neu entsteht.

Themenschwerpunkte sind dabei:

  • Tun und Sein: Beides noch besser miteinander leben.
  • Polaritäten: Mit den Spannungen unseres Lebens umgehen.
  • Entwicklung: Unsere individuelle Selbstwirksamkeit, unsere soziale Kompetenz und unsere Erkenntnisfähigkeit erweitern.
  • Weg der Mitte: Über die Extreme auf einen (Lebens-)Weg der Mitte gelangen.
  • Soziale Dimension: Neue Konfliktlösungen und Entscheidungen in unseren Beziehungen finden.
UMFANG:
2 - 2,5 Tage; auch online möglich.

LEITUNG:

Michael Habecker ist Autor zahlreicher Bücher u. a. zum Integralen Ansatz (Ken Wilber), Musiker und Musikpädagoge, langjähriger Seminarleiter und Chefredakteur beim Integralen Forum e. V.
   

*****

Sein und Tun
Die verborgene Harmonie unseres Lebens
(geleitet von Michael Habecker)

Seit Anbeginn ist dieses Universum und diese Welt im Werden, in Veränderung, in Bewegung und wir Menschen sind dies auch. Tun oder Aktivität ist ein Wesensmerkmal aller Manifestationen.

Umso erstaunlicher ist es, dass Menschen sich schon früh die Frage gestellt haben, ob es "hinter" oder "unter" dem beständigen Wandel der inneren und äußeren Erscheinungen noch etwas anderes gibt, jenseits von Zeit und Raum. Und sie sind auf der Suche nach dieser anderen Seins-Dimension fündig geworden, wie wir aus den mystischen Traditionen und auch aus Zeugnissen heutiger "aufgewachter" Menschen wissen.

Dieser Seinsgrund, wie er auch genannt wird, ist für alle Menschen erfahrbar. Von ihm aus erschließt sich die manifeste Welt in einer umfassenden, einschließenden Harmonie. Wir können unser Sein und Tun tiefgreifend erkennen und unser Leben wirksam und im Einklang führen.

INHALTE:

  • Die Dimension unserer Innerlichkeit: Körperempfindungen, Gedanken, Gefühle, Bedürfnisse und tiefere Erfahrungen - ihre Entwicklung und ihr Zusammenwirken.
  • Fühlen, das Tor zum Sein.
  • Inneres und äußeres Anhalten.
  • Sein und Tun integrieren.
  • Aus der Harmonie unseren Beitrag in die Welt geben.
SEMINARMETHODEN:
Kurzvorträge, Erfahrungsübungen, Kleingruppenarbeit.

HINTERGRUND:

Die Gewaltfreie Kommunikation und die integrale Theorie.

UMFANG:

2 - 2,5 Tage; auch online möglich.

LEITUNG:

Michael Habecker ist Autor zahlreicher Bücher u. a. zum Integralen Ansatz (Ken Wilber), Musiker und Musikpädagoge, langjähriger Seminarleiter und Chefredakteur beim Integralen Forum e. V.
 

*****


Polarität und Einheit
Die verborgene Harmonie unseres Lebens
(geleitet von Michael Habecker)

SEIN - Werden, Geist - Materie, Rechte - Pflichten, Individualität - Gemeinsamkeit, männlich - weiblich, Licht - Schatten, Zuneigung - Abneigung, Liebe - Hass, Vertrauen - Misstrauen, richtig - falsch, glücklich - unglücklich, ...

Polaritäten wie diese machen unser Leben von Beginn an spannend,
aber auch spannungsreich. Wenn wir nur in ihren Widersprüchen leben, sind sie Ursache für Konflikte, Leid und Trennung. Dies können wir täglich in uns selbst, mit anderen Menschen und in der Gesellschaft erleben.

Die Einheit in den Polaritäten zu entdecken eröffnet uns einen größeren Raum, in dem Verständigung, Versöhnung, Kreativität, innovative Lösungen und Freude möglich sind.

In diesem Seminar werden wir die Polaritäten in ihren Gegensätzlichkeiten wie auch in ihrer Einheit bewusst und an konkreten Beispielen erfahrbar machen.

INHALTE:

  • Was sind Polaritäten und welche sind wesentlich für uns?
  • Gleichwertige und nicht-gleichwertige Polaritäten.
  • Polaritäten und schöpferische Entscheidungsfindung.
  • Wie lassen sich Gegensätze ohne Gleichmacherei versöhnen?
  • Mit Verständnis der Polaritäten gesellschaftliche Entwicklungen verstehen.
  • Gibt es ein SEIN, welches unberührt ist von der Polarität des Lebens?
UMFANG:

2 - 2,5 Tage; auch online möglich.

LEITUNG:

Michael Habecker ist Autor zahlreicher Bücher u. a. zum Integralen Ansatz (Ken Wilber), Musiker und Musikpädagoge, langjähriger Seminarleiter und Chefredakteur beim Integralen Forum e. V.

Alle diese Angebote können Sie direkt bei Andrea Lohmann anfragen:

Tel.: 0175/1 79 34 70
E-Mail: office[at]andrea-lohmann.de