Vertiefungsjahr/ Aufbaumodule 


Gewaltfreie Kommunikation

für Fortgeschrittene


           



     2017/ 2018



Modul:  Spiritualität
...und die Verbindung zur Fülle entdecken

19.- 23. Februar 2018 Falkau/ Feldberg im Schwarzwald



Modul: Gesprächsführung
... als Weg, Potentiale zu entfalten

28. Mai - 01. Juni 2018  
Lychensee in Meck. Pom. bei Berlin



Modul: Empathie
...und die Freude, wirksam zu sein


10.- 14. September 2018 Insel Spiekeroog, Nordsee

Achtung: wegen der Fährverbindungen ist die Anreise bereits am 09.09. erforderlich!

                              Jedes Modul ist als Bildungsurlaub anerkannt!




Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK)

gehört inzwischen weltweit zu den erfolgreichsten Kommunikations- und Konfliktlösungsmethoden im Profit und Nonprofitbereich, im Rechtwesen,
in Schulen und in sozialen Bereichen.
Die Veränderungen und Schnelllebigkeit unserer Zeit erfordern neue Leitbilder
mit entsprechenden Fähigkeiten in der Zusammenarbeit und in Führungs-positionen. Authentizität, Empathie und Beziehungsintelligenz gelten dabei
als wesentliche Wirkfaktoren.



Das Bedürfnis wirklich wahrgenommen zu werden und wirklich im Zuhören
in Kontakt zu sein, gehört zu den Grundbedürfnissen. Dennoch gleicht die Gesprächskultur in Firmen und Teams, in der Familie und Beziehungen oft
einer Black Box, die eher zu Missverständnissen, Konflikten oder zu
Schweigen und Vermeiden führt. Die entstehenden Reibungsverluste
kosten Nerven, Zeit oder Geld und verhindern ein konstruktives Miteinander.



Dabei könnte es so einfach sein:

Unsere emotionalen Tastorgane sind hochentwickelt, wir müssen sie nur nutzen.
Die GfK stellt hierfür neue Grundhaltungen und Kommunikationswerkzeuge
zur Verfügung.
Die Kompetenzen vor allem in angespannten Situationen
anwenden zu lernen, erfordert wie GFK-Übende wissen,
eine gewisse Beharrlichkeit, die sich lohnt!


Das Training

 bietet auf dieser Basis in drei Modulen Erfahrungsräume für eine
nachhaltige Persönlichkeitsentfaltung und die Erweiterung
kommunikativer Schlüssel-kompetenzen.
Sie machen umfassende
Erfahrungen und lernen Werkzeuge kennen für tiefe Empathiefähigkeit,
für eine weltoffene Kultur der Verständigung und für eine souveräne Gesprächsführung, die in beruflichen oder in privaten Feldern, Echtheit
und Wirksamkeit ermöglicht- für ein konstruktives Miteinander
und erfüllende Beziehungen.

Wir haben exklusive und inspirierende Orte für unsere Module gewählt,
die die Beschäftigung mit Themen und Inhalten unterstützen.
Gleichzeitig wird es genügend Raum für Entspannung,
Ruhe und Durchatmen geben

Die Themen bilden einen Gesamtbogen.
Wir empfehlen daher die Anmeldung für den gesamten Zyklus.
Jedes Modul
steht thematisch für sich, kann daher auch einzeln
gebucht werden und ist als Bildungsurlaub anerkannt.


                                  


INHALT


Modul Empathie
.... und die Freude, wirksam zu sein


     ✘ Mit erweitertem Verständnis tiefes Mitgefühl erleben
     ✘ Wahrnehmungstypen zur Reflexion der eigenen Sprachmuster erkennen
     ✘ Empathie für das „Anderssein“ des Gegenübers leben
     ✘ Verschiedenheiten im Verstehen und Lernen für einen selbstbestimmten
         Veränderungsprozess nutzen

     ✘ Empathie in herausfordernden Situationen anwenden


 
Modul  Spiritualität
...
und die Verbindung zur Fülle entdecken

      Den gemeinsamen Beziehungsraum und eine Empathiekultur bewusst
          gestalten

     ✘  Unterschiedliche Weltsichten und Kommunikationsarten für Verständigung
          nutzen

     ✘ Den eigenen Wahrnehmungsradius erweitern und das    
         Beobachtungsvermögen verfeinern

     ✘ Zwischenmenschliche Bewusstseinsfelder erweitern und Empathie vertiefen
     ✘ Das Paradies der Bedürfnisse hinter dem Mythos vom Mangel als Zugang
         zu Fülle und Leichtigkeit erleben

    ✘ Den eigenen Wortschatz und angemessene Strategien situationselastisch
        variieren können


Modul Gesprächsführung
....  als Weg, Potentiale zu entfalten

    Selbstführung und führen mit Gesprächen
    ✘ Perspektivwechsel leicht gemacht
    ✘ hinderliche Spannung in eine kreative Reibung verwandeln
    ✘ Aus dem „Wir“ neue Lösungen und vertrauensvollere Beziehungen kreieren
    ✘ Eine nachhaltige Gesprächs- und Besprechungskultur gestalten
   
Gemeinschaft erleben


       

ZEITEN:


       erster  Tag:  Beginn 11.00 Uhr oder nach Angabe
                           (wir empfehlen die Anreise am Vortag)
       letzer Tag:   Ende gegen 13.00 Uhr bzw. mit dem Mittagessen




ZIELGR
UPPE


     Das Vertiefungstraining ist für Menschen, die mit Menschen arbeiten,
     z. B. Führungskräfte, PersonalentwicklerInnen, Berater/innen,
     Trainer/innen und Coaches, LehrerInnen sowie alle, die GfK in der Tiefe     
     kennenlernen und anwenden möchten

und
     die bereits ein Basistraining/ Jahrestraining GfK absolviert haben bzw.
     über vergleichbare Erfahrungen (ca. 12 Trainingstage) verfügen.



M
ETHODEN


             Wir bieten Ihnen eine methodisch und didaktisch optimale Vielfalt in
             der Vermittlung von GfK
in kurzen Impulsvorträgen und Übungen im 
             Forum, Einzeln und Kleingruppen und
:

         eine in Deutschland einmalige Verknüpfung der GfK mit innovativen  
             systemischen Ansätzen (Integraler Ansatz nach Ken Wilber und
             ESPERE nach Jacques Salomé)
         ➜ körperliche, emotionale und mentale Wissensverknüpfung
             und Wissenserwerb
         nachhaltiges Lernen mit prozessorientierten und strategischen Tools

.

                                       NUTZEN 


      ✔  Die Haltung der Gewaltfreien Kommunikation im übergeordneten

           Kontext zu erfahren
  
      Die menschliche Vielfalt im Lernen und in der Wahrnehmung als
          Bereicherung zu entdecken.

 
      Die Vertiefung und das „Surfen-Lernen“ im Wechsel von empathischer
          Selbstführung und mitfühlender Begleitung von Mitarbeitenden, Klienten,
          Partnern, Kindern….

 
      Eine konstruktive und innovative Unternehmens- oder Beziehungskultur
         anzuregen

 
      Eine methodische Ausrichtung auf die eigenen Ressourcen zu entwickeln
 
      Empathische Schlüsselkompetenzen souverän einsetzen zu lernen

     


Die Module enden mit einem Zertifikat für jeden,
der mindestens 90 % der Trainingstage teilgenommen
hat und werden in vollem Umfang für eine
Zertifizierung nach dem Center of Non-Violent-Communication
(www.cnvc.org) anerkannt.


 

LEITUNG


Dr. Carolin Länger
aus Bielefeld, Soziologin,
zertifizierte Trainerin CNVC,
systemischer Coach,
Tanz und Theaterpädagogin,
seit 1998 Tätigkeit als Dozentin,
Leiterin der Fachstelle
Kommunikation mit künstlerischen Mitteln,
Theaterwerkstatt Bethel,
in Ausbildung ESPERE



weitere Informationen zu Dr. Carolin Länger unter:
http://www.kommunikations-training.net





Andrea Lohmann

Dipl.-Ing. Architektur,
aus Münster und Leipzig,
seit 2005 selbstständige Tätigkeit
als Seminarleiterin, GfK- Trainerin, Mediatorin und Coach,
Dozentin für Konfliktbewältigung Uni Münster;
Ausbildung in Organisationsentwicklung,
Integralem Ansatz und körperorientierter Selbsterfahrung



KOSTEN:

           
            Für das Vertiefungsjahr 2017/18  bzw. 3 Module:
   
                                                                2180,-€
* Frühbucher, danach 2400,-€*

           
oder je Modul:                             810,-€* Frühbucher, danach   890,-€*
           

            Frühbucher: 
            Anmeldung und Zahlung
bis 3 Monate vor dem jeweiligen Modul
          

             


            *Preise jeweils zuzüglich
Tagungspauschale bzw.
            
Verpflegung und Unterkunft  (siehe Veranstaltungsorte), sowie
             eigene Anreise und ggf. Kurtaxe

            Jedes Modul ist als Bildungsurlaub anerkannt!

                                            

                                               VERANSTALTUNGSORTE
                                                     bitte hier klicken

 


ERMÄßIGUNGEN:

            Ermäßigung ist möglich durch Bildungsscheck NRW, Info unter:
            http://www.bildungsscheck.nrw.de
         
            und andere Förderprogramme je nach Bundesland

            Ratenzahlung ist möglich  (zzgl. 50,- €).


            Wir arbeiten als selbständige Trainerinnen.
            Die Einnahmen dienen uns und unseren Familien zum Lebensunterhalt.

            Je nach Teilnehmerzahl und Einnahmen geben wir in Einzelfällen auf
            Anfrage Ermäßigungen. Wir bitten, mit diesem Angebot sorgsam
            umzugehen.

ANMELDUNG:

            über die Bildungsstätte Einschlingen: www.einschlingen.de


RÜCKTRITT:

           Der Rücktritt ohne Ersatzteilnehmer oder Nachrücker von der Warteliste
           ist bei Absage bis zu 3 Monaten vor Seminarbeginn kostenlos,
           bis zu 6 Wochen vorher erstatten wir 80% ,
           bis zu 2 Wochen vorher 50% der Seminargebühren
           danach wird der Gesamtbetrag in Rechnung gestellt..

           Wir sind auf sichere Einnahmen angewiesen, gleichzeitig möchten wir
           niemanden finanziell unnötig belasten, der kurzfristig z.B.aus
           Krankheitsgründen nicht teilnehmen kann. Daher empfehlen wir den Ab-
           schluss einer Reiserücktrittsversicherung, die im Krankheitsfall für den
           Ausfall der Seminargebühren und Unterkunftskosten eintritt. Sie erhalten
           eine solche Reiserücktrittsversicherung in jedem Reisebüro oder im
           Internet  z.B. unter http://www.travel-card.org/.
          Jeder Teil ist einzeln zu versichern bzw. eine Jahresversicherung
          abzuschließen.
      



Informationen und Kontakt

Dr. Carolin Länger
0521/ 32 66 137
info@kommunikations-training.net

oder

Andrea Lohmann
0251/ 481 687 61
andrea-lohmann@gmx.net


  Wir freuen uns auf ein intensives und verbindendes
Vertiefungsjahr und
laden Sie herzlich dazu ein.
                                                          Andrea Lohmann und Carolin Länger